Unsere Zuchthündin Dalila Kinah zeichnet sich durch Ihre sanften, liebevollen Charakter aus. Sie ist sehr ausgeglichen (Dalila = sanft ist Ihre Seele) und ruhig und passt daher sehr gut zu uns. Für uns ist sie Traumhund durch und durch.

Kindern gegenüber ist sie aufgeschlossen, möchte aber auch nicht vollends vereinnahmt werden, denn sie benötigt Freiraum und Rückzugs- bzw. Ruhemöglichkeit.

Sie mag die langen Spaziergänge durch die Rehburger Wälder rund ums Steinhuder Meer, Frisbee spielen und im Sommer das Dösen auf der leicht erhöhten Terrasse. Im Winter mag sie „fern sehen“ im Wintergarten.

Kinah ist territorial, Sie kennt Ihr Territorium (= unser Grundstück) und sieht die Bewachung als Ihre Aufgabe an und diese Aufgabe wird trotz Dösen erledigt, in dem Sie zwischendurch immer wieder die Augenlieder hebt und den gesamten Garten „abscannt“. Sie ist ein sehr aufmerksamer und wachsamer Hund, obwohl das Schlafen, Dösen oder „Sonnen anbeten“ mit verschlossenen Augen nicht immer diesen Anschein macht – es entgeht Ihr nichts! Sie hat auch hier den Ridgeback typischen Spürsinn.

Sie schläft mit uns gerne lange am Wochenende, vorausgesetzt es geht morgens um ca. 08:00 Uhr in die Küche, es gibt dann zur 1. Tagesmahlzeit reichlich Futter und danach geht es auch gern wieder zurück ins Schlafzimmer zum weiterschlafen. Bekanntlich schläft es sich mit vollem Bauch sehr gut.

Kinah spielt gern mit anderen Hunden, die laufstark und antriebsschnell sind, hier werden dann gerne Geschwindigkeit und Laufstärke gemessen.

Abschließend möchte wir noch erwähnen, dass unsere Kinah – wie alle Ridgebacks – ein ganz typisches Rudeltier ist. Wichtig für sie ist unser „Familien“ Rudel. Für Kinah muss das Rudel immer komplett sein! Wenn meine Frau oder ich Abends vor dem zu Bett gehen noch Zähne putzen, kann Kinah noch keine Ruhe finden. Erst wenn der letzte von uns im Bett ist, ist das Rudel komplett und Kinah kann nun auch beruhigt schlafen bzw, sie dreht sich noch 2 mal im Körbchen und findet dann den Platz für die Nachtruhe.

Wir erachten Kinahs Instinkt Sicherheit von unschätzbarem Wert. Sie hat trotz Ihres ersten Wurfes alles instinktiv richtig gemacht!. An dieser Stelle möchte ich Herrn Dr. Dieter Fleig aus seinem Buch „Die Technik der Hundezucht“ zitieren: „Hündinnen, die problemlos Ihre Welpen großziehen, voll säugen und pflegen, sind für Hunderassen von unschätzbaren Wert. Man sollte mit züchterischen Mitteln darauf hinarbeiten, daß es in jeder Hunderasse möglichst bald nur solche Hündinnen gibt. Aus 40jähriger eigener Erfahrung kann ich persönlich dem Züchter nur gratulieren, der eine solche zuverlässige, instinktsichere Mutterhündin besitzt.“ – Danke Herr Dr. Fleig für diese Gratulation an uns. Wir geben dies gerne an unsere Hündin weiter. Wir sind stolz auf Dalila Kinah!

 

Name: CHADARI Dalila Kinah

Geb. Datum: 07.01.2011

Züchter: Jürgen Huke

Kennel: CHADARI

Zuchtbuchnummer: VDH 11/109 07995

Größe: 65 cm

Gewicht: 35 kg

Farbe: red-wheaten, weißer Brustfleck

Röntgen: HD/A2, ED/frei, OCD/frei

Dilute Status: DD = reinerbig unverdünnte Fellfärbung

Zähne: vollständiges Scherengebiss

 

Zuchtzulassung am 25.07.2015 bei der Deutschen Züchtergemeinschaft Rhodesian Ridgeback (DZRR) in Posthausen ohne Einschränkungen bestanden!

Kinah’s Pedigree:

CHADARI_DALILA_KINAH_Pedigree.pdf

Mit freundlicher Unterstützung von www.rhodesian-ridgeback-pedigree.org