Warum sollten Sie sich immer für einen Welpen aus einer VDH/FCI Zucht entscheiden?

 

 

FCI

Fédération Cynologique Internationale

VDH

Verband für das Deutsche Hundewesen

DZRR

Deutsche Züchtergemeinschaft Rhodesian Ridgeback e.V.

 

Der Weltverband der Kynologie, der Fédération Cynologique Internationale (kurz FCI) umfasst zur Zeit 89 Mitglieds- und Partnerländer (jeweils nur ein Verband pro Land). Der VDH ist der einzige zugelassene Verband aus Deutschland und darf somit eigene Ahnentafeln ausstellen und Richter ausbilden. Deutschland ist standardgebendes Land für 32 Hunderassen.

 

Der VDH ist der Verband für das Deutsche Hundewesen (www.vdh.de) mit Sitz in Dortmund.

Seit mehr als 100 Jahren regelt der VDH das Leben mit Hunden in Deutschland. Der VDH ist die größte Interessengemeinschaft und gleichzeitig auch die traditionsreichste Institution in Deutschland. Achten Sie daher immer auf das Gütesiegel des VDH.

Weit mehr als 250 verschiedene Hunderassen werden in den VDH Zuchtvereinen verwaltet und betreut und nur hier haben Sie die Sicherheit, das unter strengsten Kontrollen und Auflagen gezüchtet werden darf. Höchster Stellenwert im VDH hat die Gesundheit der Tier, Tierschutz selbst und die Erhaltung der Rassen durch eine gesunde Zucht.

 

Für den Rhodesian Ridgeback gibt es in Deutschland nur drei VDH Zuchtvereine:

  • Rhodesian Ridgeback Club Deutschland e.V. (RRCD) – www.rrcd.de
  • Club zur Erhaltung der Laufhunde des Südlichen Afrika e.V. (CLUB ELSA) –www.club-elsa.de
  • Deutsche Züchtergemeinschaft Rhodesian Ridgeback e.V. (DZRR) – www.dzrr.de

 

Unser Verein ist die DZRR – Deutsche Züchtergemeinschaft Rhodesian Ridgeback (www.dzrr.de), dieser Verein hält sich an das international anerkannte Regelwerk des VDH.

 

Oberstes Ziel in unserem Verein ist es, gesunde und wesensfeste  Rhodesian Ridgeback Hunde zu züchten und die Erhaltung des Rassestandards durch geeignete Zuchtmaßnahmen und Kontrollen zu garantieren.

 

Wir möchten Familienhunde für Sie züchten, bei der Sie als Käufer die Sicherheit haben, durch die VDH Papiere Kenntnis über die Vorfahren (Ahnen in der Ahnentafel) zu erhalten. Lassen Sie sich hierbei nicht von anderen Züchtern täuschen, die von sich behaupten, daß ihre Papiere genauso gut wie VDH Papiere sind!

 

VDH Papiere sind ein Qualitätsmerkmal und gleichzeitig auch ein Stück Sicherheit für Sie als Welpenkäufer.

 

Um mit einem Rhodesian Ridgeback Hund/Hündin für die Zucht zugelassen zu werden bedarf es im VDH einer strengen aber auch gleichzeitig notwendigen Prozedur um Ihnen am Ende einen gesunden und wesensfesten Hunde übergeben zu können.

 

Wie bereits oben beschrieben muss der Rhodesian Ridgeback Welpe eine FCI bzw. VDH ausgestellte Ahnentafel besitzen. Bevor die Elterntiere Ihres Welpen in die Zucht gehen dürfen, müssen diese zuvor ärztlich auf HD, ED, OCD, Zahnfehler, Dermoid Sinus usw. untersucht werde. Gutachter werten die Untersuchungen bzw. Röntgenbilder der Untersuchung aus. Zusätzlich wird ein DNA Test erstellt.Der Hund muss in mehreren Austellungen mindestens die Formwertnote sehr gut  von einem VDH anerkannten Zuchtrichter erhalten haben, der Züchter die Züchterschulung absolviert haben und schließlich und endlich in einer Zuchtzulassungsprüfung (ZZP) wird der Hund nach einem festgelegten Standard abschließend von einem VDH anerkannten Zuchtrichter untersucht und einem Wesenstest unterzogen.

 

Zusätzlich wird bei Hündinnen im Vorfeld die Wurfstätte von einem Zuchtwart kontrolliert, hierbei wird geprüft, in wiefern die festgelegten Standards und rassetypischen Aufzuchtbedingungen eingehalten werden (z.B. mindestens 200 qm Auslauf im Garten).

Wir erfüllen diese Kriterien und Auflagen, um für Sie gesunde und wesensfeste Rhodesian Ridgeback Hunde zu züchten. Wir möchten Ihnen ein Familienmitglied mit nach Hause geben, wenn wir gleichzeitig auch Sie kennengelernt haben und der Meinung sind, daß Sie dem Hund eine artgerechte Haltung und Erziehung angedeihen lassen.

 

Sollten Sie auf Züchter treffen, die Sie nicht kennen lernen und nichts von Ihnen im Vorfeld wissen möchten, dann sollten Sie sich umgekehrt auch gar nicht erst die Mühe machen diese Züchter kennen zu lernen.

 

Wühltisch Welpen - NEIN DANKE!

wuehltischwelpen-2